Dr. Weigl
Augustinowski
Treuconsult GmbH

 

Tel.: +49 (0)89 224655
Fax: +49 (0)89 2283420
Platzl 4 (Orlando Haus)
80331 München

Rechtsanwalt Steuerberater Muenchen

 

Rechtsanwaltsgesellschaft
Steuerberatungsgesellschaft

 
home Kanzlei Personen Beratung Aktuelles Disclaimer DatenschutzImpressum english
Rechtsberatung Steuerberatung Wirtschaftsberatung Vermögensverwaltung
 

Steuerberatung

Steuerberatung (classic)

Unternehmen "online"

Zahlungsverkehr

Lohn online

Auswertungen online

Workflow (Beispiel)

Steuererklärungen

Betriebsprüfung

Wir begleiten Sie bei Betriebsprüfungen aller Art, wahlweise in unserer Kanzlei oder bei Ihnen vor Ort.

Die Finanzverwaltung (und das wird sich auf alle anderen prüfungsberechtigten Institutionen ausdehnen) hat das Recht, auf die Daten in maschinenlesbarer Form zuzugreifen. Das bedeutet, dass die Auswertungen der automatisierten Prüfläufe immer präziser werden, und Ungereimtheiten quasi per Mausklick aufgedeckt werden können. Schon ein Klassiker ist z.B. der Abgleich von Biergartenumsätzen mit den Daten des Wetteramtes.

Der Zugriff auf Computerdaten muss schon im Vorfeld geplant und organisiert werden. Nicht alle Daten müssen zur Verfügung gestellt werden, und es ist meist schwer, in der kurzen Zeit zwischen Prüfungsanordnung und Durchführung die Daten ordnungsgemäß zur Verfügung zu stellen. Daher ist ein Datenkonzept wichtig, das im laufenden Betrieb die Prüfung vorbereitet, und eine einfache Durchführung der digitalen Prüfung ermöglicht, ohne einerseits den gesetzlichen Anforderungen nicht zu genügen, und andererseits zu viele Daten zu offenbaren.

Betriebsprüfungen können verschiedene Ursachen (Routine; Sonderprüfung) haben, und je nach Art der Prüfung können die Konsequenzen erheblich sein. Je besser die Vorbereitung der Daten bereits im laufenden Betrieb ist, desto weniger zusätzlicher Arbeitsaufwand entsteht während der Prüfung und desto weniger überraschende Fragestellungen seitens der Prüfer erfolgen. Die laufenden Einlassungen sowie Feststellungen im Rahmen der Schlussbesprechung haben Auswirkungen auf das Ergebnis der Prüfung. Der Prüfungsbericht ist Grundlage weiterer Entscheidungen, und hinsichtlich der getroffenen Feststellungen oftmals nicht mehr erfolgreich abänderbar oder angreifbar.

Daher ist es wichtig, in der Prüfungsphase bereits die rechtlichen Konsequenzen zu beachten.

 

 

 

(c) Rechtsanwalt Steuerberater München